Mit über 250 Besuchern konnte der 4. Oldenburger BIMTag am 30. und 31.03.2017 erneut Fachleute aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die Jade Hochschule locken. Schwerpunkt der Veranstaltung waren Fachvorträge in zwei parallel stattfindenden Sessions. Daneben konnten sich die Gäste an den Ausstellungsständen diverser Softwarehäuser und Ingenieurbüros über deren aktuelle Produkte und Entwicklungen informieren.

Kernthemen der Vorträge waren unter anderem die aktuelle BIM-Umsetzung bei öffentlichen Auftraggebern sowie der Stand der Normung, Standardisierung und Vertragsgestaltung. Dazu berichteten Alexander Doebler (Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)), Matthias Reif (Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR)), Katja Maaser (DB Engineering und Consulting), Andreas Irngartinger (DEGES) sowie Jan Tulke (planen-bauen 4.0). Angehörige der Jade Hochschule referierten außerdem über die Integration von BIM in bestehende Lehrinhalte.

Am Praxisbeispiel des BIMiD-Projektes erläuterten Vertreter des Bauherren (VW Financial Services) sowie einiger Projektbeteiligter anschaulich die positiven Erfahrungen in diesem Pilotprojekt. Am zweiten Veranstaltungstag standen die Anwendung der Software und die Kommunikation zwischen den Produkten und Fachdisziplinen im Mittelpunkt. 

Ein Trend auf den Ausstellungsständen war unter anderem die Verbindung von Bauwerksmodellen mit Virtual- (VR) und Augmented Reality (AR).

 

Wir danken den Sponsoren, Ausstellern und Unterstützern

  • Logo Allplan
  • Logo Bim Consult
  • Logo Bingk
  • Logo Brz
  • Logo Conject
  • Logo Db Eng Und Con
  • Logo Doepker
  • Logo Esri
  • Logo Etask
  • Logo Gsg
  • Logo Ingenieurkammer
  • Logo Jadehs Sponsor
  • Logo Mum
  • Logo Newforma
  • Logo Nordwestrepro
  • Logo Oltmanns
  • Logo Op Engineers
  • Logo Rib
  • Logo Sofistik
  • Logo Ssb
  • Logo Tekla
  • Logo Vbi